13.03.2013 | Stadtbahn 2030

Gutachterliche Stellungnahme von Bündnis 90/Die Grünen: Stadtbahn Heepen – Sennestadt sollte oberirdisch mit Niederflurtechnik geplant werden

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat eine Stellungnahme von Jürgen Burmeister (Büro „rad und tat“, Duisburg) zu den Plänen für eine durchgehende Stadtbahnlinie von Heepen über Jahn- und Adenauerplatz bis nach Sennestadt vorgelegt.

Jürgen Burmeister kommt zu dem Ergebnis, dass eine neue Linie nach Heepen wegen der begrenzten Tunnelkapazität nicht an die Linie 4 angeschlossen werden sollte.

Er befürwortet die oberirdische Verknüpfung der geplanten Heeper Linie mit dem südlichen Ast der Linie 1mit Verlängerung nach Sennestadt und empfiehlt, diese neue Linie in Niederflurtechnik zu planen. Er weist zudem auf einige neuralgische Punkte bei den Trassenvarianten, den Verknüpfungspunkten und der Neuordnung der Buslinien in Heepen hin.

« alle Meldungen zum Thema »Stadtbahn 2030«

« alle Meldungen


Fahrplan-Schnellauskunft

 .  .
 :  Uhr